Archiv

Hier finden Sie ältere Meldungen und Berichte von unserer Webseite:

Gottesdienste zum Jahreswechsel
Bildrechte: CC0

Auch zwischen den Jahren und um den Jahreswechsel feiern wir in der Kirchengemeinde Gottesdienste. Herzliche Einladung:

Das alte Jahr beschließen wir am 31. Dezember um 17 Uhr mit einem Gottesdienst.

Das neue Jahr 2022 beginnen wir mit einem ökumenischen Gottesdienst am 1. Januar um 17 Uhr in der Evang. Pfarrkirche zu Burgpreppach. Eine Anmeldung ist dafür nicht nötig.

Auch in diesem Jahr bietet die Evangelische Kirchengemeinde zum Weihnachtsfest eine bunte Mischung an Gottesdiensten an:

Der sonst am Heiligabend übliche Gottesdienst mit Krippenspiel findet auch dieses Jahr wieder im Freien statt. Um 16.00 Uhr sind im Schlosshof von Burgpreppach Groß und Klein zu einem Familiengottesdienst eingeladen, um der Frage nachzugehen: "Warum feiern wir eigentlich Weihnachten?" – Zur Anmeldung

Seniora Pfrin. von Truchseß mit Pfr. Thiedmann
Bildrechte: Gerhard Schmidt

Am ersten Adventssonntag wurde Pfarrer Michael Thiedmann auf der Pfarrstelle Burgpreppach installiert. Nachdem er drei Jahre als Vertretung fungiert hatte, konnte er sich nun auf die Pfarrstelle bewerben. Mit dieser sogenannten Installation ändert sich für die Kirchengemeinde letztlich nichts. Für Pfarrer Thiedmann ist es die Ernennung zum Pfarrer auf Lebenszeit.

Kirchenpflegerin Schmitt mit Pfarrer Thiedmann
Bildrechte: Lukas Wawrzinek
Festliche Fanfaren durch die Hohnhäuser Musikkapelle „Die Schloßberger“ eröffneten den Erntedank-Gottesdienst in Burgpreppach. Zu diesem Gottesdienst mit einer Taufe und Abendmahl begrüßte Pfarrer Michael Thiedmann die Gemeinde und sagte: „Wir haben viel vor an diesem Morgen, doch bin ich zuversichtlich, dass wir rechtzeitig am Mittagstisch zur Kirchweih sitzen.“
Fussballbande der Kirchen beim TSV Burgpreppach
Bildrechte: Duc-Ninh Nguyen

Die alte Bande der beiden Kirchengemeinden war in die Jahre gekommen. Und derzeit werden beim TSV Burgpreppach 1919 e.V. die Fußballbanden erneuert. Da wollten wir auch als evangelische und katholische Kirche wieder gerne dabei sein. Schließlich haben Teamgeist und fair play auch einiges mit den Grundhaltungen unseres Glaubens zu tun.

Surfen im Netz
Bildrechte: CC0

Unsere Kirchengemeinde hat eine neue Webseite. Der bisherige Internetauftritt war eine sogenannte Web-Visitenkarte für Kirchengemeinde, die uns durch die Öffentlichkeitsarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Bayern zur Verfügung gestellt wurde. Allerdings waren die Funktionen und Möglichkeiten eingeschränkt: Gerade einmal ein paar kurze Texte, die aktuellen Termine und Kontaktdaten ließen sich einbinden.